Diese Webseite nutzt Cookies

Wir verwenden Cookies zur Unterstützung technischer Funktionen, um Ihre Navigation zu verbessern.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.

Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

1945

Gründung der Heinrich Kissling GmbH  & Co. KG in Böblingen.
Ein kleiner Handwerksbetrieb, der elektrische Produkte herstellt und verkauft.

1951

Heinrich Kissling wird Partner von IBM und entwickelt und produziert die ersten Mikroschalter für die industrielle Anwendung.

1958

Umzug der Heinrich Kissling GmbH  & Co. KG nach Wildberg.
Dies ist auch heute noch der deutsche Stammsitz der KISSLING-Gruppe.

1961

Neuentwicklung und Produktion von metallgekapselten Schaltern.

1967

Neuentwicklung und Produktion von Näherungsschaltern.

1973

Neuentwicklung und Produktion von Kipphebelschaltern.

1977

Neuentwicklung und Produktion von Relais, 1000 A für Schwerst-Lastfahrzeuge.

1980 

Neuentwicklung und Produktion von Not-Aus-Sicherheitsschaltern.

1985

Neuentwicklung und Produktion von Relais für kommerzielle Nutzfahrzeuge.

1998

Gründung der „KISSLING Elektrotechnik GmbH“ durch die heutigen Gesellschafter und Übernahme der Vermögenswerte aus der Insolvenzmasse der Heinrich KiKISSLING GmbH & Co. KG.
Eingliederung  der „KISSLING Slovensko Sro.“ als verlängerte Werkbank für die Produktion und Montage der KISLLING Elektrotechnik.

1999

Gründung der „KISSLING Service GmbH“ und Übernahme des Geschäftsbereichs „Wehrtechnik“ der insolventen PSK Scherer in Koblenz.
Die Kernkompetenzen der KISSLING Service GmbH sind Fahrzeugeinrüstung, Instandsetzung, Projektmanagement und Kabelbaumfertigung.

2000

Neuentwicklung und Produktion von wasserdichten Batterietrennschaltern.

2001

Gründung der US-Vertriebsgesellschaft „KISSLING Electrotec Incorporated“ in Greer.

2003

Neuentwicklung und Produktion von bistabilen Relais mit Elektronik.
Neuentwicklung und Produktion des ADR für Gefahrguttransporter.

Gründung der „KISSLING Swiss Switches AG“ in Weinfelden, Schweiz.
Die Tätigkeitsfelder sind Produktion, Beratung und Verkauf von KISSLING-Produkten, vorwiegend für die Exportmärkte.

2005

Neuentwicklung und Produktion von Sonderschaltern für Getriebe und Achsen.  

2008

Neuentwicklung und Produktion von Standard-Relais mit Elektronik.
Neuentwicklung und Produktion von Relais mit CAN-BUS-System.

2012

Neuentwicklung und Produktion von Hochspannungs-Relais zur Erschliessung weitere Anwendungsgebiete.

2016

Grunderwerb und Ausbau einer weiteren Produktionsfläche in Calw, nah am Stammsitz in Wildberg.

2019 

Übernahme der KISSLING Unternehmensgruppe durch TE Connectivity (TE)

 

 

Gerne überzeugen wir auch Sie mit einer maßgeschneiderten Lösung für Ihre Anwendungen.

SCHALTEN SIE DEN RICHTIGEN EIN!

 

 

 

membrane-guardant
membrane-guardant
membrane-guardant
membrane-guardant